Munggenverlag

Der Munggenverlag vertreibt das Bergsteigerbuch „Kröntenkaffee – Bergerlebnisse und Bekanntschaften im Urnerland“. Der Munggenverlag veröffentlicht auf dieser Homepage die Publikationen von Bruno Bollinger und Sybilla Schmid Bollinger.

1972


Die Basisgruppe Lehrlinge Zug führt am 1. Mai eine Plakataktion durch

Die Waffenausfuhrverbot-Initiative wurde knapp abgelehnt. POCH/RML/PSA lancieren eine 40-Stunden-Woche-Initiative. Die Volkspensions-Initiative wurde deutlich abgelehnt und der Gegenvorschlag (2. Säule) angenommen. Hanspeter Wenk wurde neuer Präsident des Zuger Gewerkschaftskartells. Anstelle der traditionellen 1. Mai-Feier wurde ein Ausflug zum Tierpark Goldau organisiert. Die Basisgruppe Lehrlinge Zug (BLZ) führte am 1. Mai eine Plakataktion durch. 1972 war das entscheidende Jahr für die Formierung der Neuen Zuger Linke. Die BLZ wandelte sich zum Maiblitz. Ein Teil der Neuen Linken trat der SP bei. Die Gruppe "Betriebskampf" löste sich von der ADW ab. Der "Maiblitz" führte eine Kampagne gegen den Leistungslohn für Lehrlinge in der Landis Gyr. Die erste Nummer der Zeitschrift "Maiglöggli" wurde beschlagnahmt.

Mehr... siehe "+1972.pdf" unter Dokumente

+1972.pdf (187.42KB)
+1972.pdf (187.42KB)