Munggenverlag

Der Munggenverlag vertreibt das Bergsteigerbuch „Kröntenkaffee – Bergerlebnisse und Bekanntschaften im Urnerland“. Der Munggenverlag veröffentlicht auf dieser Homepage die Publikationen von Bruno Bollinger und Sybilla Schmid Bollinger.

 

Alois (Wisi) Strickler

Alfred (Fredy) Hächler

Ein lebenslang leidenschaftlicher Kletterer

Mechaniker und Bergführer

Der erste Schweizer Bergsteiger in den grossen Nordwänden der Alpen.

Bricht in der Matterhorn Nordwand den Hammer, verliert in der Eiger Nordwand die Steigeisen – und ist dennoch der erste Schweizer, der diese und weitere Nordwände erfolgreich bestiegen hat!

Alois vor der Matterhorn Nordwand: „Ich gehe nicht nach Hause, bis wir die Wand im Sack haben!“

Alois am Einstieg der Eiger Nordwand: „Mir ist 's zum Jauchzen vor Freude: das seit Jahren genährte Vorhaben soll endlich Wirklichkeit werden!“

Alois im Abstieg vom Eiger nach der 20. Begehung der Nordwand: „Ich denke an die Menschen, die dort unten warm und bequem in guten Betten schlafen oder essen und trinken nach ihrem Begehr. Sie können all ihre Gelüste verwirklichen – aber sie werden sich nie so glücklich fühlen wie wir, die hier in freier Luft, in Schnee und Wind die Nacht verbringen“.

Alois: "Die meiste Zeit, sagten wir jeweils, vertrödeln wir beim Arbeiten!!!"

Ein lebenslang leidenschaftlicher Abenteurer

Bauingenieur und Aussteiger

Kletterpartner von Alois Strickler in einigen grossen Wänden der Alpen.

Hächler: „Im Leben ist nur das interessant, was ein Abenteuer ist“.

Trilogie des Abenteuers: Bergsteigerei, Schifffahrerei und Autoreiserei.

Mit einem Döschwo durch ganz Afrika und anschliessend durch Süd- und Nordamerika.

Mit einem Segelboot durch Europas Flüsse und die Weltmeere.

Hächler hat alle Hauptgipfel der Viertausender der Alpen bestiegen und fast alle alleine.

War auf unzähligen Weitwanderungen.

Lebt spartanisch seit über fünfzig Jahren im Campingwagen und in einer Waldhütte.

„Ein aussergewöhnliches Leben ergibt sich nicht einfach so, man muss sich darin begeben. Und das Wasser ist manchmal sehr kalt!“

Alois Strickler – Pionier der Nordwände

Zwei Buben auf dem Sustenhorn

1950: Aiguille Verte in Rekordzeit

1952: Alois Strickler mit den ersten Schweizer Seilschaften in der Badile Nordostwand

1960: Hammerbruch in der Matterhorn-Nordwand

1961: Alois Strickler bangt auf die Eigernordwand

1961: Endlich in der Eigernordwand – und Rückzug

1961: Wieder in der Eigernordwand – mit neuem Partner

1961: Ohne Steigeisen auf dem Gipfel des Eigers

1962: Alois Strickler mit Fredy Hächler am Walker-Pfeiler in der Nordwand des Grande Jorasses

Bergsteiger und Abenteurer ausserhalb der Norm

Nebel und Wind, oder Breithorn und Dru: Mit Alois (Wisi) Strickler

in der Nordwand vom Breithorn

und am Bonatti Pfeiler an der Dru

Buchautor:

Gipfelstürmer – Bergsteiger-Erlebnisse vom Breithorn bis zum Daulaghiri

Geliebte Landstrasse – Der Traum von der grossen Freiheit

Bluebelle – Ein Segelabenteuer

Alle Bücher sind nur noch antiquarisch erhältlich.